Kommunikation aktuell

Kommunikation bis Juli 2005

Inhaltsverzeichnis

Startseite

Wer möchte, kann sich hier auf dieser Seite zum Limerick allgemein und natürlich auch zu den veröffentlichten Limericks im Besonderen äußern. Kommuniziert werden sollte aber per Limerick oder zumindest per Fünfzeiler im Limerick-Reimschema.

Andere Reimformen und kurze erklärende Bemerkungen in Prosa sind jedoch erlaubt.



LQ  
30.12.2005
Limerick-Chronik-Sinfonie 2006
Ganz genau! Nach der OMA „Rezept“
mögt erstelln ihr das „Chronik“-Konzept!
Bringt fein ein alle Noten
(denkt dran: Zoten verboten!)
und der Schluss sei mit Gag aufgepeppt!
Einen bravourösen Rutsch ins neue Jahr
und fröhliches „Komponieren“ anno 2006!


OMA
   30.12.2005
Neujahrswunsch
Lasst erklingen die Limricksinfonik,
würzt sie metrisch mit feiner Ironik.
Ist ein Gag aktuell,
dann verdichtet ihn schnell
und bereichert damit unsre Chronik!

Prost Neujahr!


Peter Pistill  
29.12.2005

Zum 31.12.2005
 
Der letzte der Tage des Jahres,
der sagt uns : Ihr Freunde, das war es,
das Jahr muß verrinnen,
um neu zu beginnen,
das war und das ist was Glasklares ...
 
Ich wünsche uns allen das Beste,
und davon sehr viel, nicht nur Reste ..,
Gesundheit vor allem,
auch sonst Wohlgefallen;
jetzt feiert - und heut' feiert feste ..


Iris Berndt
   27.12.2005

Alles Gute zum neuen Jahr –
und danke für Ihre hübsche Karte!

O, ich weiß, ich komm reimend nur selten.
Aber bitte: Mich darum nicht schelten!
Ich hab sooo viel zu tun!
Doch ich bin nicht immun
gegen Queensites; sie öffnen mir Welten!

Welche Fülle! Ideen, Esprit,
dauernd Bildwechsel, prächtig – und wie!
Die Adventszeit – 'ne Pracht,
wie die Queen sie gemacht.
Und nun Neujahr! Nach Lob das gleich schrie!

Und so wünsch ich der Queen recht viel Glück,
aus der Feenhand die Sterne – zwölf Stück!
Denn sie selbst wirkt als Fee,
ob bei Regen, bei Schnee:
Tolle Seiten; ich schau gern zurück!


Angelus Britannicus
   24.12.2005
Merry Christmas!
May Christmas with you be a merry
occasion (in Kent or in Kerry),
but don't be too perky
when carving your turkey -
and start with a port or a sherry!

 

Voilà    23.12.2005
Frohe Weihnacht!
"Ho ho, ho!" Was der Kerl für Geschrei macht!
Ob der Weihnachtspunsch Santa Claus high macht?
Noch ein Tag, oder zwei -
dann ist's wieder vorbei!
Darum wünsch' ich euch jetzt: Frohe Weihnacht!

 

 

Le Carreau    23.12.2005
Zu Weihnachten, Christmas, Noël
gruess' heute ich euch noch ganz schnell
und wuensch' alles gute
bei Gans oder Pute
(und's «feu d'artifice» nicht zu grell!)

 


Klaus Schedlberger
   22.12.2005

Merry Christmas all together now!
Recht besinnliche Tage Euch allen!
Mög' 06 vieles "ein" wieder fallen,
worauf man 'nen Reim macht.
Nun denn, frohe Weihnacht
und 'nen Gabentisch – einen sehr prallen!

 


Lisa-Mona
an PGS    20.12.2005

Aufs "Weiber"-Lob kann ich verzichten.
Ist's professorabel? Mitnichten!
Und Silber, Gold, Bronze
klingt nicht mal nach Schmonze.
Wie kann so 'nen Schrott ER nur "dichten"?


Markus Weiß   20.12.2005
Bild zum 4.Advent:
Schon wieder verschwunden!
Zwar vier Kerzen, ein Baum – doch die kecke,
schöne Streichholzfee blieb auf der Strecke!
Ohne Queen – fast Betrug!
Wir verspüren Entzug!
Sucht sie 'n Weihnachtsmann hinter der Hecke?


Peter Pistill 
  19.12.2005

Gibt es den Weihnachtsmann ?

Ich hätte bestimmt drauf geschworen,
der Weihnachtsmann ging uns verloren;
es glaubt ja auch keiner
es gäb' ihn, - nicht einer;
doch grad kam mir andres zu Ohren ...

Ich hörte, er kommt trotzdem wieder
zu uns auf die Erde hernieder,
so nach München, Berlin,
auch nach Itze zur Queen;
für ihn singt sie brav alte Lieder ...

Wir müssen es zudem gestehen,
daß Kinder den Niklas noch sehen,
besonders die Kleinen,
im Herzen noch reinen,
die sich seinen Segen erflehen ...

Drum laßt uns das Fest neu gestalten,
ein wenig das Kindsein erhalten,
das Flüstern, das Raunen,
Verstecken und Staunen;
wer's nicht kann, gehört zu den Alten ...


OMA an Spectator und Voilà   16.12.2005
(siehe Balladen)

Von Spectators Betriebsfeier her
ist mein Kopf ganz benebelt und schwer;
bin noch immer nicht frisch,
denn mich trank untern Tisch
ein Kollege – ich weiß nicht mehr, wer.

Voilà aber dämpft meine Schmerzen,
und ich danke aus vollestem Herzen!
Urlaubsort Oklahoma
war ein Traum stets von Oma –
gut geeignet, den Schwips auszumerzen.


Voilà
  1612.2005
(siehe Limerick-Balladen)
Nachschlach
oder
Noch so 'n Internum

Eh das Licht ausging, sang Hugo Schulze
voller Inbrunst: "In Jubile dulce".
Wie aus nur einem Munde
schrien die Damen der Runde:
"Hugo, spar'n Sie sich doch diese Schnulze!"

Voilà   1512.2005
Fünf Sterne für Spectator
(siehe Limerick-Balladen)

O welch himmlischer Weihnachtsbericht!
Das ist echt ein Fünf-Sterne-Gedicht!
Gerne würd' ich mich kloppen.
Doch das ist nicht zu toppen!
Besser, cher spectateur, geht es nicht!


Hugo Schulze
  16.12.2005

Plaudertasche
Siehe „O du fröhliche“ unter „Balladen“

Der Spectator und seine Balladen…
Jetzt die Vorweihnachtsfeiertiraden!
Warum plaudert er aus,
was geschah „außer Haus“
in den Limerickreimerbrigaden?!

Jede(r) schwieg bisher über Interna.
Dass der Weihnachtsmann leider nicht gern sah
meine Flirts mit Voilà,
Lisa-Mona, na, ja…
Doch mein Charme reißt mich hin – hier und fern da!


Klaus Schedlberger
  16.12.2005
gewidmet dem Spectator - watching you!

Des "Beobachters" Weihnachts-Ballade
ist skurril und beileibe nicht fade.
Jener selbst - ganz Voyeur -
sah still zu, trank Likör
und stand dann am Schluss nicht mehr g'rade.

LQ an LG   11.12.2005
Danke!
In das Grau heute bringt Ihr Gedicht
wie auf Flügeln die hellere Sicht.
Worte, klangvoll, in Schwebe,
filigran ihr Gewebe…
Lucas Gruen schenkt dem Tag heute Licht!

Für LQ von LG   10.12.2005
(Zur Feier unseres gleichen Gedankens)
Unsre Queen betritt, wie wir erwarten,
neu gewandet verwandelt den Garten.
Sie erhellt ihn mit Licht,
webt ein feines Gedicht,
lässt den Dritten Advent strahlend starten.

Zum 3. Advent
Zart geküsst von 'nem Zündholz, 'nem langen,
darf Licht drei im Terzettleuchten prangen,
denn mit Ströphlein und Kien
kehrt' zurück unsre Queen,
von adventlichem Zauber umfangen.


OMA   10.12.2005
Gruensche Vermutung erhärtet!
Tatsächlich - L.Gruen hatte Recht,
Ist als Ahndungsexperte nicht schlecht!
Queenie holte das Streichholz,
hell zum Sonntag sogleich soll’s
Licht nun leuchten – wir freuen uns. Echt!


Lucas Gruen    5.12.2005
„Queenie, komm bald wieder, ...“
Zum 2.Advent II
Der Kerzen erstrahlen jetzt zwei,
das Märchen vom Iglu – vorbei.
Wo blieb unsre Queen
im King-Hermelin?
Holt 's Streichholz – für Licht Nummer drei!



Markus Weiß
  11.12.2005
Zum Bild 3.Advent
Feurig (frei nach Queen)
Da im Dunkeln, ganz ohne Laterne,
spielt die Queen mit dem Feuer sehr gerne.
Scheint, sie mag diese Spiele,
hat der Streichhölzer viele (?),
toppt mit Licht (und Ideen) selbst die Sterne!


Hugo Schulze   11.12.2005
Herr Biedermann und die Brandstifterin
Was hält Queen da in rühriger Hand?
Mit viel Glück gibt 's am Baum einen Brand!
Und Herr Biedermann lacht.
Eines Großfeuers Pracht
brächte Spaß doch im Limerick-Land!



Peter Pistill
  11.12.2005

Advent, Advent ...

Adventliches Grün mit vier Kerzen,
das geht uns wohl allen zu Herzen,
doch Kokeln - mit Tanne -
des Kindes im Manne
gehört zu den duftenden Scherzen ...

Wenn dann schließlich am vierten Advent
dieses Kerzenensemble hell brennt,
ja, dann ist wie bekannt
schon viel Tanne verbrannt
und so manch eine Träne geflennt ...


OMA   5.12.2005
Zum 2. Advent
Vor dem Tännchen in roter Parade,
streng symmetrisch formiert, kerzengrade
grüßen Flämmchen uns nett
in zentralem Duett.
Die Adventsfee entflog leider. Schade!

 

Markus Weiß   4.12.2005
Zum Adventsbild auf der Startseite:
Unprätentiös

Und mal wieder hat unsere Queen
ihrer Site neues Aussehn verliehn.
Wie der zweite Advent
sich in Schlichtheit erkennt
ist zu loben von Oslo bis Wien!

LQ    27.11.2005
Doppelt geschützt
Ja, was lern ich als Neu-Eskimose?
Dünne Hose bei Frost – gleich Arthrose?
Für mich die Offenbarung.
OMA spricht aus Erfahrung?
Da streif über ich noch eine Hose!


OMA    27.11.2005
Weiße Adventsfee
Unsre Queen grüßt in schimmernder Hose
ihre Fans als Advents-Eskimose;
helles Outfit, todschick,
hält die Kälte zurück –
und die Thermoschicht schützt vor Arthrose.


Lucas Gruen
   27.11.2005

Advents-Eskimose

->->->-Í ->->->-I->->->I->->->-I->->->--

Ja, wie soll’n wir das, Nikolaus, sehn?
Schnappst die Queen dir und lässt nun erstehn
im Palast Itzehoe se
als Adventseskimose?
’s wird den Inuit die Köpfe verdrehn!

 

OMA an Peter Pistill    21.11.2005
Betreff: Fassungsbegehren
Aber bitte doch, nur sich nicht zieren,
denn Probieren geht über Studieren!
Nur die Sau Violete
ist da etepetete –
und sie würde sich schrecklich genieren.


Peter Pistill
   16.11.2005

Hallo, OMA ....

Die Verse hier, die sind gerichtet
an OMA, die Dame, die dichtet.
Ich sah Ihre Schweine
sind los von der Leine
und hab' sie bei L.Q. gesichtet ...

Sie tummeln sich auf Ihrer Seite
der Länge nach und auch der Breite.
Nur eins will sich suhlen
in schlammigen Kuhlen;
für Schweine ist das das Gescheite ...

Die anderen wirken gesittet,
doch ist meine Meinung gesplittet,
denn auf meinem Teller
ist Schwein der Bestseller.
Ein Zwiespalt, wie wird er gekittet ..?

Und dennoch, die Schweine sind Klasse!
Wohl eine besondere Rasse ?
Ob sie sich verwehren
wohl meinem Begehren,
wenn ich sie ans Schwänzchen jetzt fasse ..?


Lisa-Mona   
12.11.2005
Femmage an OMA
Auch bei Limerickspaßliteraten
gibt das Schwein nicht nur Anlass zum Braten.
Wohl auch Palmström-Freund Korf
trieb die Sau durch das Dorf,
doch sind OMAs die besseren Taten..


LQ
    11.11.2005
Schweinereien
Ich empfehle die Verse von OMA,
fiel vor Lachen hier fast schon ins Koma
ob der „Top-Ferkelei“:
Schweinchen Snob, Schlau… hoch drei!
Es fließt Strom – mit nur ganz wenig Ohm da!

Siehe hierzu auch:
Balladen – Spectator: Ein Interpretationsversuch!


OMA    2.11.2005
Scheherazade im Bananenhain
Kunstvoll dichtet sie, keck und erotisch,
kommt uns jetzt auch noch tropisch-exotisch,
lockt mit Foto und Herz
uns bananenhainwärts –
und verblüfft uns gekonnt itzehotisch.


Lucas Gruen    

29.10.2005
Elchnasobemsuchsystem*
Nasobemsuchsystem Marke Elch:
Das hat alles, was Google fehlt! Welch,
bitte welch System böte
in der Not aller Nöte
solchen Superhitinfolinkkelch!?
_______'
* Siehe „Bildaspekte“, LQ: Wortschöpfung


24.10.2005
MacHarms' "skurrile" Ortsnamen
Wenn MacHarms mindest Kymrisch noch kennte
und nicht halbwissend prompt sich verrennte –
nicht skurril ist der Nam',
der im Reim ihm verkam,
nein, beschränkt ist Harms' Sprach-Ambiente.


Lisa-Mona    19.10.2005
Thank hell for MacHarms(slash)MacRhymer:
'cause no one has ever sublimer
bespattered his face
with utter disgrace
(without using coating and primer.)


OMA    19.10.2005
Bekenntnis zur Monarchie
LGW-Funktionärskorruption!
Droht solch Schlagzeilenlimerickhohn?
Die Idee von MacRhymer
fällt bei mir in den Eimer.
Queen Renate haut keiner vom Thron!

Le Carreau   19.10.2005
Ein Hoch auf den Boss
MacRhymer, den «Feind» an der Leine,
kommt endlich mit sich nun ins Reine:
«Gewerkschaft der Reimer.
Kein Zutritt für Schleimer» ?
Da bleibt er zum Glueck ja alleine.


LQ   18.10.2005
Mein Vorschlag: LNGW*
In  m i r  siegt mal wieder das Gute.
Ich zeige euch gerne die Rute!
Doch gibt es auch Brot
(mit Zucker – zur Not).
So  v i e l  hier zu eurem „Statute“!
______
*Lachnummer-Gewerkschaft


MacRhymer   18.10.2005

LGW* muss her!

Die Limerickanergemeinschaft
erklärt ihrer Queen jetzt die Feindschaft.
Sie darf nicht regieren,
uns hier zu blamieren.
Drum sammeln wir jetzo vereint Kraft

zur Gründung nach neuem Statute
mit frisch-unfromm-fröhlichem Mute:
Gewerkschaft der Reimer.
Kein Zutritt für Schleimer!
Wer findet den Weg, zeigt die Route?
______
*Limerickanergewerkschaft

 

OPA    18.10.2005
Mimikry
Was mit stotterndem Metrum da wuchs,
fabrizierte ein ganz schlauer Fuchs.
Auf dass Queen es „erfreu“,
macht' er Versfüße neu.
Doch passt jede(r) hier auf – wie ein Luchs!

 

LQ an Florian Ruppel    18.10.2005

Au weia!
Einen Teil Ihrer HNO-Rechnung werde wohl ich übernehmen müssen; denn ich habe das „Werk“ publiziert…

Aber Spaß hat 's beileibe gemacht.
Floris Verse ham Lachen gebracht!
Zwar tut „Harms“ mir schon Leid.
Doch es war an der Zeit,
den zu bremsen, der Feuer entfacht.


Florian Ruppel   17.10.2005

Werter Herr MacHarms!

Der Limerick scheint nicht Ihr Ding.
Den Versen (?) fehlt jeglicher Swing -
ein einziges Holpern,
ein einziges Stolpern
des Möchtegernlimerickking.

Das halten die Ohren nicht aus.
Ihr Limerick-Ton ist ein Graus,
macht krank. - Apropos:
Mein Arzt (HNO) 
schickt Ihnen die Rechnung ins Haus.

 

LQ   15.10.2005
Noch mehr Nonsense
Ich hab nichts gegen Thomas und Milk Wood,
find (gereimt) sogar Pommes und Silk good.
Schrieb' Mac metrumkonform
(denn das ist bei uns Norm!),
merkte jede(r), dass Harms contra Rilk' could…
*
________
* R.M.Rilke möge mir verzeihen!


Markus Weiß
    15.10.2005
Danke, MacHarms!
Sie ham feinsinnig Freude gemacht;
denn nur selten hab' so ich gelacht!
Hat die Queen einmal Reimstau,
schreitet schlau sie zum Reimklau.
Bei MacHarms – viel zu teuer die Fracht!

Lisa-Mona    19.10.2005
Ja, auch ich mag, gestehe ich dir*,
dieses britische Namensrevier,
denn allein schon die Chose
mit der Wortschestersose
lohnt den Einstieg noch heute und hier.
*"Ihnen" natürlich


OMA  
18.10.2005
Dank an Lisa-Mona
O, Ihr Lim’rick war schier wunderbar!
Dass ‚Faugharne‘ ein Farn, ist jetzt klar.
Ohne Stolpern, das Tort macht,
in macHarmsloser Wortpracht
stellten keltisch die Sache Sie dar.

Lisa-Mona    15.10.2005
Was macht ein MacHarms wohl in Featherstonehaugh?
Da sucht er nach schäbigen Reatherstonehaugh
ägyptischer Farne,
auf dass er sich tarne:
So hält er die Leute zum Beatherstonehaugh.

 

Iris Berndt an Hugo Schulze    15.10.2005
Hugo Schulze – 'ne ganz graue Maus?
Na, ich glaube, da lachen Sie aus
alle anderen Mäuse.
Auf denn! Öffnet die Schleuse,
liebe„ Mäuse“ – wie Flori und Klaus!


Hugo Schulze
    15.10.2005

Warum weggeschickt?

Liebe Queen, war das wirklich so klug?!
Denn von Gutem kriegt nie man genug!
Weshalb lehnten Sie ab,
was der Neue da gab,
sprich: noch geben wollt' – Lug oder Trug…

Denn wir könnten noch lernen von Mac.
Doch stattdessen, da schicken Sie weg
diesen Fünfzeiler-Mann.
Lieber lassen Sie dann
graue Mäuschen nur ran an den Speck!

 

OMA   14,10.2005

Poetischer Schelmenstreich ??

Höchstwahrscheinlich, ich sag’s unverhohlen,
will MacHarms unsre Queen hier verkohlen;
mit absichtlichem Stolpern
lässt die Metrik er holpern –
solch ein ‚Limerick‘ wird nicht gestohlen.

Von LQ will er keinen Cent Gage?
Für uns alle die reinste Blamage!
Wir Autoren sind sehr
hinterm Geld hinterher –
Solch ein Preisbrecher bringt uns in Rage!

Sein verschlüsseltes Rätselpoem,
es erheitert mich wirklich extrem.
Wer der Dichter wohl ist?
Nie gehört, so ein Mist! –
Doch mit Google, da löst man’s bequem.

Dylan Thomas ward kühn hier umschrieben,
doch ein Wort ist mir dunkel geblieben,
war - pfui Teufel - zu kryptisch!
Ist ‚Faugharne‘ ägyptisch ??
Klärt mich auf diesbezüglich, ihr Lieben!


Le Carreau   14.10.2005
Contre MacHarms
Das «Limerick»-Zeugs von MacHarms
(fern jeglichen rhythmischen Charmes)
haut treffsicher-trocken
mich glatt aus den Socken:
so'n Abfallprodukt eines Darms!


LQ   14.10.2005

? ? ?

Ja, wer ist der Dichter der Zeilen,
woran wir mit Wonne verweilen?!
Voll Witz und Esprit –
das gab 's hier noch nie!
Der Dichter setzt Steine mit Meilen.

Wie klein werden Queen und Poeten.
Wir schauen beschämt und betreten
ob dieses Genialen,
der nicht zu bezahlen!
Das hat er sich schlichtweg verbeten.

Wie könnt' ich als Würmchen es wagen,
die Verse, die weit überragen
mein dümmliches Reimen
und Zeilenverleimen,
zu klau'n. Plagiat brächt mir Klagen!

An solcherlei köstlichen Gaben,
da wollen wir hier uns nicht laben!
Wir üben Verzicht.
Verschwenden Sie nicht,
(Alias-)Poet, was Sie haben!

Liebe Limerick-Poet(inn)en,
bitte äußern auch  S i e  sich zu MacHarms!

 

MacHarms   13.10.2005

Betreff: Limericks (wer hätte das gedacht?)

Hello Limerick-Queen,
nachdem ich über Wikipedia Ihre Homepage entdeckt
hatte, dachte ich mir, ich sollte Ihnen auch einen der
meinigen schicken.
Die Grundlage meiner Limericks ist (fast) immer ein
möglichst skurriler irischer oder walisischer
Ortsname, wie Sie gleich merken werden:

Den großen Dichter aus Laugharne,
den kümmerte nicht der Faugharne
unter dem Milchwald;
denn was ihm mehr galt,
das war und blieb´s Seemannsgaugharne!

Frage: Wer ist der Dichter?

Mit diesem Limerick können Sie machen, was Sie wollen
(bis zum Wegschmeißen), nur dürfen Sie ihn nicht als
Ihren ausgeben, und haben will ich nichts dafür.
Wenn Sie möchten, schicke ich noch´n paar mehr.

Gruß von der Waterkant,
MacHarms

 

Voilà    10.10.2005
Königinnnen-Disziplin
Wenn ein hohes Amt jemand bekleidet -
wie die Queen -, kann's passier'n, dass man leidet.
Bis der Morgen sich lichtet,
täglich Verse sie sichtet.
Ob von uns ihr den Job jemand neidet?

OMA dankt Spectator   2.9.2005
Wir freu’n uns schon auf nächstes Jahr !
(Siehe „Balladen“)

Großes Lob unserm lieben Spectator,
dem Autorentrefforganisator!
Zwar hat Gruen ungeniert
meist lateinisch parliert,
doch der Flori half stets als Translator.

Spectator an Voilà   1.9.2005
Kein Ku Klux Klan !

(Siehe „Balladen“)
Zwar top! Aber secret? Mitnichten!
Wer wollte, der konnte berichten
von unserm Kongress.
And Sex? Yes! (I guess…).
Gut essen und trinken – auch dichten!

Voilà an Spectator  30.8.2005
Warum Top Secret?
(Siehe „Balladen“)
Das Treffen war strengstens geheim?
Dabei gab's nicht Sex, auch nicht Crime?
Nur eines ist sicher:
Es gab viel Gekicher.
Wer will, mach' sich selbst drauf 'nen Reim!

Voilà an Hugo Schulze   8.8.2005
In der Zielgeraden
Wie ein Fremdling nach Zederhaus kimmt?
Wenn den Tauernpass forsch er erklimmt.
Ist er drunten im Tal,
denkt er sich: Nächstes Mal
fahr' ich doch durch den Tunnel. Bestimmt!

Voilà an Hugo Schulze    4.8.2005
Kollegialer Rat
Es ist Fakt - was die Herr'n kaum bedauern -,
dass oft Damen in Ehrfurcht erschauern,
fällt ihr Blick auf 'nen Porsche.
Auf nach Zederhaus! Forsche,
wie die Frau'n reagier'n hinterm Tauern.

Hugo Schulze an Voilà    3.8.2005

Immer tief Luft holen!

Wohl dosiert geht die Frau wie 'ne Forsche ran,
und du merkst gleich, sie liebt nicht das Morsche, Mann!
Für 'ne Frau von Format,
die nicht öde und fad,
reiste dann ich mit Fun gern im Porsche an!

Teufels Großmutter an Voilà    3.8.2005
Finger weg von meinem Enkel!
Wehe, wenn Sie den Teufel verführen,
feurig Limericks zu produzieren!
Unten ginge, o Graus
hier sein Feuer dann aus -
und ich würd' in der Hölle erfrieren.

Voilà an Hugo Schulze   3.8.1005
Fragen über Fragen
Also, ich kenne mich nicht mehr aus.
Seit wann sind S' denn in Österreich z'Haus?
Wer raubt Ihnen die Luft?
Stimmt was nicht mit der Kluft?
Warum kommen Sie da nicht mehr raus?

Hugo Schulze an Voilà   2.8.2005

Kennerin

Das Leder, Madame, ließ sie dran!
Sie wollte 'nen knackigen Mann!
Mit Ösis, ganz nackt,
womöglich kompakt,
hat eine wie Resch niemals Fun!

Voilà an Oma    2.8.2005
Nur zur Info!
In Simonischeks Ohr Ihre Worte!
Doch der hat schon 'ne Frau von der Sorte.*
Nebenbei gesagt, hätt i
auch nichts gegen Moretti,
der den Teufel hier spielt (und zwar forte!).
* Die Frau des Jedermann-Darstellers Peter Simonischek
hat den selben Nachnamen wie ich.

Voilà an Hugo Schulze  2.8.2005
Noch so 'n unbestätigtes Gerücht
Kurz entschlossen fuhr Schulze nach Zederhaus.
weil er glaubte, er könnt' dort mit jeder Maus...
Doch allein die Frau Resch
ging dem Mann an die Wäsch',
Dalli-dalli zog sie ihm das Leder aus.

Hugo Schulze   1.8.2005
Viva Voilà!
Oh - Verdrießlichkeit bin ich gewohnt
von den Frauen, die da ich "verschont".
Deren Männer sind froh.
Doch im Chor tönt es so:
"Viva Hugo! Es hat sich gelohnt!"

OMA an Jedermann   1.8.2005
Neue Buhlschaft?
Gegen Hugo, da kommst du nicht an,
Nina Hoss ist verknallt in den Mann.
Los - versuch's, o la la
doch mal bei Voilà,
die das Reimen so wundervoll kann!

Voilà an Hugo Schulze   30.7.2005
Neues aus Salzburg
Am Domplatz klang's laut. "I'm the boss!"
Doch Buhlschaft 05, Nina Hoss,
rief: "Schluss mit der Schnulze!"
Ich will Hugo Schulze!"
Was Jedermann ziemlich verdross!





Lucas Gruen   30.12.2005
Feenzeit
Unsrer Queen, allen Limerickanten
streut die Fee tausend Glückwunschbrillanten
zum Null-Fünfer-Finale
für vier neue Quartale:
Auf zu Taten, zu exorbitanten!
Alle guten Wünsche für 2006!


LQ
    28.12.2005
Weihnachtsnachwehen
Wie gewohnt: Voll Esprit, amüsant,
schreibt hier OMA mit lockerer Hand!
Doch so leicht da zu schweben
brächt' Probleme mir eben,
weil mein Bäuchlein noch voller Krokant!


OMA   
28.12.2005
Who is Who?
Sie versprüht bunte Lichtfunkennester.
Ist die liebliche Fee für Silvester
die Advents-Eskimose,
diesmal ganz ohne Hose –
oder hat unsre Queen eine Schwester?


Florian Ruppel 
   27.12.2005
An die Glücksfee
Wünsche für 2006

Liebe Fee, überreiche galant
der LQ ein Juwelengewand
und der lesenden Welt
das, was allen gefällt:
den erfolgreichsten Limerickband!



Markus Weiß
   27.12.2005
Zum Bild auf der Startseite:
„Silvester-Glücksfee“

Heute sieht ihres Weges man ziehn
eine Glücksfee, vom Himmel geliehn!
Doch wie ich es so seh,
haben wir unsre Fee
jeden Tag auf der Wunschsite: die Queen!

Weihnachtsmann an LQ   19.12.2005
Betreff: Erwartungsfroh                                       
Du wünschst dir, ich soll dich beglücken?
Na klar doch! Mit größtem Entzücken
komm bald ich zu dir,
um voller Pläsier
ans Weihnachtsmannherz dich zu drücken!



Florian Ruppel
   19.12.2005

Quarta Cera
Collucet et quarta nunc cera.
Mox veniet plena cum pera
vir paenula ruber
muneribus uber.
Et mi feras gaudia vera.

Jetzt leuchtet auch die vierte Kerze.
Bald kommt er mit dem vollen Sack,
der Mann mit dem roten Mantel,
reich an Geschenken.
Bring auch mir wahre Freuden!


Lucas Gruen 
  18.12.2005
Die Queen hat noch etwas zu erledigen
Bild zum 4.Advent
Denn nun fragen sich alle vier Kerzen:
"Soll'n allein miteinand wir hier scherzen,
noch sechs Tage im Dunkeln
nur für uns halt so funkeln?“ –
Lasst sie IHN doch, vorm Stressjob, noch herzen!


Florian Ruppel 
  18.12.2005

für LQ und OMA

Der Kalender

Die fröhlichen farbigen Seiten,
sie werden ein Jahr uns begleiten
mit Reim und mit Bild
(mal schärfer, mal mild)
und täglich viel Freude verbreiten.

Als Weihnachtsgeschenk ist der Clou
das prächtige Werk der LQ.
Da freuen sich Tim
und Pawel und Jim
und Pedro im fernen Peru.

Die Königin, hoch soll sie leben,
und auch auf die OMA zu heben
ein Glas roten Wein
(Bordeaux oder Rhein)
sei männliches inniges Streben.


LQ   16.12.2005

Von  Ferdinand Kirchhoff  bekam ich heute eine Ansichtskarte aus Dresden mit einem launigen Limerick, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Rivalen (?)
Wenn August der Starke* jetzt wüsste,
wie gern ich die Schönen hier küsste,
dann wäre er schnell
wutschnaubend zur Stell',
so dass ich gleich Leine ziehn müsste.
(Ferdinand der Schwache**)

_____
* mehr als 30 Kinder
**weniger als 30 Kinder


Peter Pistill   16.12.2005

Bzgl. Leber(verse)

Die Sache bezüglich der Leber,
denn Leberwurst isst ja fast jeder,
ist oft sehr vergnüglich,
sogar appetitlich,
-- falls nichts in der Wurst ist vom Eber ...

Ich frage mich oft jetzt das eine :
was ist alles drin da vom Schweine,
zerstoßen, zermahlen ?
Ich aß es mit Qualen;
-- auf keinen Fall ess ich noch " Feine "...

PGS an LQ   15.12.2005
Die Leber ist von einem Wal,
die Milz heißt English: spleen.
Ach welche Limmie-Auswahl-Qual
Jüngst hatte unsre Queen!

PGS an OMA   15.12.2005
Die Leber ist von einem Fisch
und nicht von einem Hühnchen.
Wer reimt’ so von der Leber frisch?
Die OMA war’s, aus Mühnchen.


Klaus Schedlberger
   15.12.2005
Nachtrag zu OMA's Leberreimen:
Die Leber ist von einem Floh
und nicht von 'nem Zwölfender.
'ner tollen Frau aus Itzehoe
verdankt man den Kalender.

(Das muss auch mal gesagt werden!)


OMA
   15.12.2005
Besten Dank für die Glückwünschefracht,
doch ein Lob sei auch Euch nun gebracht!
Und ich habe deswegen
frisch für alle Kollegen
von der Leber weg Reime gemacht.


PGS
an OMA, Lothar Schwarz,
Lisa-Mona
und Voilà   14.12.2005
Den Damen gebührt unsre Achtung:
Einmal Gold, zweimal Bronze -- Entmachtung
der männlichen Schreiber?
Ein Hoch auf die Weiber!
In kalendrisch-olymp’scher Betrachtung:

36 Punkte: Goldmedaille: OMA
15 Punkte: Silbermedaille: Lothar Schwarz
14 Punkte: Bronzemedaille: Lisa-Mona und Voilà


Lucas Gruen   14.12.2005
Der Limerick-Kalender
Das Kalenderwerk legt, jetzt komplett,
einen Farbwundertanz aufs Parkett:
Was die Queen komponiert,
uns zum Fest arrangiert,
ist ein Limerick-Zauber-Ballett!


Peter Pistill 
  13.12.2005
Limerick-Kalender 2006
Gelungen ! Das Werk ist gelungen !
Das Loblied für OMA: gesungen.
Wir woll'n nicht vergessen,
um viele Finessen
hat auch uns're Queen lang gerungen ...

Hugo Schulze   13.12.2005
Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk
Man hat Angst, dass die Masse mit Macht
hier aus Fugen und Nähten bald kracht!
Schnell geblättert, geschaut,
manches klingt schon vertraut.
Ein Geschenk, das viel Freude gebracht!

Markus Weiß   13.12.2005
Wenn Warten sich lohnt
Wow! Was fiel uns da bloß in den Schoß?
Der Kalender 06 – wie famos!
Diese farbige Pracht
ist phantastisch gemacht!
Dreifach Hoch! Unsre Queen ist ganz groß!

Hugo Schulze an Oma   13.12.2005
Herzlichen Glückwunsch!
Von uns' Oma kann mancher noch lernen.
Von Humor kann man DIE nicht entkernen!
Dieser Preis ist verdient;
wer nicht mindestens grient,
den sollt' Queen von der Website entfernen!


Klaus Schedlberger 
13.12.2005
In Sachen Limerick-Kalender
Gelungen ist er, der Kalender.
Ein würdiger Jahres-Beender.
Ein Begleiter fürs Jahr
Null-Null-Sechs und - na klar -
erquickender Lebenslust-Spender.
Lucas Gruen
12.12.2005
Gratulation an OMA Gratulantur Athenae et Roma – Die 05 ist Ihr Jahr, liebe OMA! Sie gewannen den Run mit viel Pfiff, für viel Fun: Wann passiert einem so etwas scho' ma'?


PGS an OMA  
12.2.2005

Ganz herzlich zum Sieg gratuliere,
ich OMA, auch wenn ich verliere!
Hochverdient, keine Frage,
darum nur keine Klage.
In Limerick-Freundschaft, der Ihre
PGS

Markus Weiß   12.12.2005
Ich gratuliere, liebe OMA!
Die einst frierende OMA am Nordpol
fühlt sich hier in dem sicheren Port wohl!
Und die Limericks flossen;
denn sie schrieb unverdrossen.
Statt am Nordpol ich „Glückwunsch!“ vor Ort johl.

12.12.2005
She is the champion!
Hut ab vor der Leistung von OMA.
Welch Drive, welch Esprit, welch Aroma!
Mann, war das ein Gefecht!
"Granny" siegte zurecht!
(Ich sauf mich - weil "looser" - ins Koma…)

gewidmet der "rüstigen Rentnerin"
von Klaus Schedlberger




Voilà
  11.12.2005

Herzlichen Glückwunsch, OMA!

Die Queen sagt nun. "Alea iacta!
Kalendericks leg ich ad acta
mit hängender Zunge."
Ich sag: "Junge, Junge!
War das ein Erfolg, ein kompakter!"

Die Würfel, sie sind nun gefallen
und OMA ist Beste von allen.
Was mich gar nicht wundert,
Sie schrieb fast dreihundert!*
Echt klasse! Lasst Sektkorken knallen!
____
*Flüchtige Schätzung



Lisa-Mona dankt PGS   1.12.1005
Ich müsste, dear Sir, wohl entbehren
der Eskimoladysichtehren,
die "auswärts" ich schrieb
in "Malta-made"-Trieb,*
wenn Sie nicht mein Dolmetscher wären!
_____
*das kann Ihnen die Queen erklären – wenn sie will.


PGS  
30.11. 2005
(frei nach Lisa-Mona)
Die Eskimo-Lady beim Fest
ganz in Weiß (ohne Schärpe) „gedresst“,
wie das Fenster verrät,
durch ein Blitzlicht-Gerät,
nicht von Kerzen, erleuchten sich lässt.


Hugo Schulze   29.11.2005
Super-Adventsbild !
Es reimte auf Queen's „Eskimose“
L.Gruen nonchalant „Itzehoe se“.
Wer da nicht laut schmunzelt,
hat 's Leben verhunzelt
und mag auch nicht Oma's „Arthrose“!


Lisa-Mona   
28.11.2005

Hi, Eskimo lady!
The eskimo girl has a bash
and wears a white suit, not a sash.
The window betrays:
the lighting's not rays
from candles, but comes from a flash. :-)


Lucas Gruen    4.11.2005
Regina inter Musas
(Herrscherin im Bananenreich)
Nicht Rosen, nicht Wein, nicht Lupinen,
Zitronen nicht, nicht Apfelsinen –
Banane (profanisch)
heißt Musa botanisch –
seht, Musen umgrünen Reginen!


Florian Ruppel
   4.11.2005

Bananen

Man konnt es schon immer erahnen:
Was essen die Sportlertitanen,
zu stärken die Kraft,
sofern sie erschlafft?
Bananen! Bananen! Bananen!

Die Queen, sie schätzt ebenfalls sehr
der leckeren Früchte Verzehr.
Sie halten sie fit
beim täglichen Ritt
im Pegasus-Höhen-Verkehr.


LQ    3.11.2005

Ficus carica

Im Lichthof bei uns wachsen Feigen,
die keinerlei Früchte mehr zeigen,
dieweil keine dran.
Ein Weib ohne Mann?
Kein Himmel hängt da voller Geigen!

Im nächsten Jahr pflanze ich zwei:
ein Weibchen mit Männchen dabei.
Dann gibt 's wieder Früchte
und Feigenrauschsüchte…
Ein Blatt als Bekleidung: der Schrei!

PS: Ich weiß, das ist aus botanischer Sicht nicht korrekt,
was ich da verzapft habe. Aber es war so schön erotisch!
Hier der Link auf Wikipedia, wenn Sie wissen möchten,
wie es realiter um die Befruchtung steht.



Peter Pistill   3.11.2005

Die Queen bei Ihrem Bananenstauden
(siehe Startseite)

Hier steht sie, die Queen, und ich ahne,
sie trauert um ihre Banane;
es stimmten Gerüchte,
sie trüg' keine Früchte;
als Gärtner fehlt wohl ein Schamane ...

Sie sehen im Garten – den Feigen
sind leckere Früchte zu eigen,
doch grade die Blätter
steh'n Frauen viel netter,
wie sehr frühe Bilder schon zeigen ...

Lisa-Mona    2.11.2005
Na, dann: alles Banane, so scheint's,
für die Queen dort inmitten des Hains.
Hätt' ich auch so ein Bild,
höb' ich's gern auf den Schild,
denn wie schön wär' es, wäre es meins! ;-)


Markus Weiß    2.11.2005
Queen of Fruit
Mal im Lichthof mit Kleinstapfelsinen,
dann als Apfelros', ganz ohne Bienen,
jetzt mit Riesenbananen,
was noch kommt, darf man ahnen…
denn mit Früchtchen kann locker sie dienen!



Günter Leitenbauer
   11.11.2005

Günter dankt voila für die nette Begrüssung!
Bin hier eigentlich mehr reingestolpert.
Auch das Reimen noch immer sehr holpert.
Einem Freund hab' ich aber
Und das ohne Gelaber:
G'sagt: "Die Limerick-Website ist toll Bert!"

Das entlockte ihm gleich so ein Schmunzeln
(wenn er's tut, muss die Stirne ich runzeln)
"Nun, ich kenn' Dich" sagt Bert
"Reimt sich's nicht, es Dich stört!
Und dann raufst Dir die Haar wie Rapunzeln!"

Leider reimen sich halt manche Silben
Nur auf Unsinn, wie hier zB. "Milben"
Daraus doch was zu reimen,
Bringt die Freude zum keinem.
Mag der Reim auch danach bald vergilben!


Voilà
    2.11.2005
Willkommen im Club, Günther!
Ein Neuer? Ein Ösi? Der Zweite?
Und gleich mit 'ner eigenen Seite?
Ich sage: "Willkommen!"
und hoff' unbenommen,
dass Schmäh und auch Charme er verbreite.


Voilà an Spectator    2.11.2005
(siehe Balladen)
Echt ätzend
Den Stümper plagt blankes Entsetzen:
"Spectator, scheint's, will mich vergrätzen.
Wer macht sich zum Deppen?
Soll i c h lieber rappen?
Mit wem will sein Mundwerk er wetzen?"

Markus Weiß    27.10.2005
Danke!
Sie kam spät – aber doch noch hinein
in 'n Oktober. Das finde ich fein!
Denn die Bildaspekt-Seite
zaubert 's Lächeln, das breite,
und sie lädt uns zum Mitmachen ein!


OMA an A.E.Corvis    24.10.2005
Ihre neue Datei sah ich ein,
drauf erhebe ich – Prost! – mein Glas Wein!
Köstlich weihen Sie hier
in gekonnter Manier
uns in Leberreimdichtkultur ein.


LQ    24.10.2005

Lieber A.E.Corvis,
vielen Dank für Ihre Ausführungen.
Ich werde Ihre nützlichen Tipps gern auf der Kommunikationsseite veröffentlichen.
Freundliche Grüße
LQ


A.E.Corvis
   19.10.2005

Liebe Limerick-Queen,
Ihrem Hinweis verdanke ich den PDF-Creator, den ich inzwischen installiert habe. Die Erstellung von PDFs geht, wenn man Tempus-Word unter Windows betreibt, sogar noch einfacher und direkter als mit Winword: Man braucht keine RTF-Datei mehr zu erstellen, die mit allen Windows-Word-Unwägbarkeiten belastet ist (z. B. falsche Seitennumerierung, Verlust von Tabulator- und Absatzinformationen und manch andere Überraschung). Direkt aus Tempus-Word NG heraus kann man sein PDF erstellen, wenn man einen virtuellen Drucker namens PDFCreator mit Hilfe des Start-Menüs erstellt hat.
Vielleicht gibt es unter den dichtenden Kollegen noch andere, die mit Tempus-Word arbeiten. Für diese habe ich meinen Hinweis geschrieben. Sie dürfen ihn, wenn Sie möchten, veröffentlichen.
Mit freundlichen Grüßen
A. E. Corvis

 

 

LQ    23.9.2009
Keine Tollwut! Keine Fuchsjagd!
Liebe Dichter, mich drückt nicht der Schuh so…
Keineswegs bin verstimmt ich. – „Caruso“
möge weiter hier singen;
gern auch schräg darf es klingen.
Selbst ein Fuchs raubt mir niemals die Ruh so!


OPA
    22.9.2005

Mein Herz ist rein…
(Siehe „Gut zu wissen“)
Ich bin nicht der Gatte von OMA
und sang auch noch nie „La Paloma“!
Für'n Opa zu jung,
hab' Kraft ich und Schwung –
noch nie wünscht die Queen ich ins Koma!

 

Hugo Schulze    22.9.2005
„Gut zu wissen“
Das is ja 'n Ding! Wer macht so was?!
Aus Querschießgelüsten? Doch so 'n Hass
könnt' gar nicht ich hegen.
Der ist schon verwegen.
Das Füchslein jedoch bracht' mir schon Spaß!

 

LQ   12.9.2005

Jede(r) kann 's sein!

Wer wird „Sultan“ sein? Türen sind offen!
Diesen „Rang“ darf sich jeder erhoffen,
der – da versebegeistert –
alle Links lässig meistert
und die Limerick-Site hat getroffen.

 

Markus Weiß   12.9.2005
Wer ist 's?
Die Geschichten der „Scheherazade“
sind erbaulich, beileibe nicht fade.
Doch ich frage ganz frei:
Wer ist „Sultan“ hierbei,
der gibt „Scheherazade“ die Gnade?

 

LQ an FR und alle anderen   12.9.2005
Tausendundeinen Dank!
Mit Versen fand „Scheherazade“
bei Queensite-Besuchern stets Gnade.
Es sieht selbst der „Sultan“
die Seite als Kult an,
genießt diese bunte Parade.

 

Hugo Schulze   10.9.2005
Jubiläumsseitenzier
Was jetzt die Queen-Glückwunsch-Site ziert?!
Mit Photoshop malt' man versiert
ein Kleeblatt (fünf Blätter).
So wirkt es viel fetter
und strahlt: „Bin genmanipuliert!“

LG an LQ   12.8.2005
Zu viel Lob, liebe Queen, zu viel Lob,
das Ihr Limerick Lucas da wob!
Manches Wort entsteht nur,
wenn ein Bild legt die Spur:
Was wär's ohne Ihr Bild-Biotop?!*
* Es wäre gar nicht erst entstanden ...

LQ    10.8.2005
Siehe Bildaspekte August 2005
Über „Hammelherzdönerkebab“
lacht nicht nur meine Bürste sich schlapp!
So viel Wortwitz am Stück
als Sofortblitz zum Glück
zündet Lucas; sein Geist geht im Trab!

LQ an PGS    3.8.2005

Herberge

Das „Schloss“", oft „verwöhnt“ hier vom Regen,
beherbergt nicht Obst nur – vonwegen!
Ideen, die sprießen,
ich muss nicht viel gießen.
Doch wachsen sie manchmal verwegen.

PGS an LQ    3.8.2005
TUTTI FRUTTI ROYAL
Das Schloss unsrer Queen da im Norden
ist kürzlich zum Großmarkt geworden,
- von Apfel bis Zwiebel
gefüllt bis zum Giebel -
mit witzigen Früchtchen in Horden!

LQ an C.S. in der Schweiz   1.8.2005

Ich erhielt - mit den Versen - die Mail;
meine Antwort an Sie schlug jetzt fehl.
Bitte sagen Sie gleich,
wie ich nun Sie erreich.
Ohne Rückkopplung schaun Sie sonst scheel !

 

OMA   25.6.2005
Watt für Festspiele?
Nein, ein Limerick-Festival hat
noch kein Dorf, keine Burg, keine Stadt.
Leider haben wir keins -
vielleicht gibt es ja eins
mal in Itzehoe - oder im Watt!

 

Hugo Schulze    22.6.2005

Bingo!

Eines muss man der Queen ja schon lassen:

Was sie anfasst, sind Henkel mit Tassen.

Die Idee: einfach Klasse

und an Infos 'ne Masse.

Schreibstil, Gags - Mann, man könnte erblassen!

 

Voilà   22.6.2005

Auf die Schnelle

Fünfe fall'n mir noch ein oder sechs.
Avignon und Deauville und auch Aix.
In Bad Ischl und Mörbisch
gibt's auf deutsch (nicht auf serbisch)
Operetten dank Serafin Rex.*
* Intendant Harald Serafin ist der ungekrönte König der Mörbischer
Seefestspiele.


Überall nichts als strahlende Helden:
in Montreux und Lausanne und Saalfelden.
Alle machen Rabatz -
sei es Klassik, sei's Jazz.
Vielleicht werd' ich mich doch noch mal melden.

Markus Weiß    21.6.2005

Volltreffer!

Liebe Queen, die famose Idee

mit den Festivals (manchmal am See!)

find ich umwerfend gut.

An Gedanken 'ne Flut!

Jeder Vers hat den richtigen Dreh

TOP   Startseite   Inhaltsverzeichnis   Kommunikation 1    Kommunikation 2    Kommunikation 3